Aktivitäten des Kreisverbandes 2016

Herbstversammlung des KV Allgäu - Oberschwaben
am Samstag, den 08. Oktober in Ravensburg

Herbstversammlung KV Allgäu - Oberschwaben 2016

Die Herbstversammlung des KV Allgäu - Oberschwaben fand im Vereinsheim der Kleintierfreunde in Ravensburg / Kiesgrubbe statt. Die Versammlung war gut besucht. Die Tagesordnung beinhaltete einige Informationen von LV und ZDRK durch unseren KV Vorstand Rudolf Sauter. Auch die LV Schau am 10. / 11. Dezember 2016 war Bestandteil der Versammlung. Rudolf warb im Namen des LV um rege Unterstützung und Beschickung dieser Ausstellung. Bezüglich der Kreisschau in Ravensburg / Oberzell konnten von Moritz noch nicht alle Details bekannt gegeben werden. Auch die Ausstellungsunterlagen lagen noch nicht vor und werden baldmöglichst an die Vereine gesendet. Moritz bat jedoch bei allen Vereinen um Unterstützung bei der Durchführung dieser Ausstellung gebeten. Es wurden noch die LV Ehrenpreis an die Vereine ausgegeben. Auch die RHD Impfung 2016 war  ein Thema, hier bedankten sich die Vereine Bad Wurzach Z 262 und Wangen Z 461 für die Organisation des Impfstoffes bei Rudi.

Herbstversammlung 2016 des KV in Ravensburg

Jahreshauptversammlung des KV
am Samstag, den 20. Februar 2016 im Flammenhof in Vogt

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Febr. 2016- Bild 3

Um 20:15 Uhr begrüßt Gastgeber Martin Dillmann, Vereinsvorsitzender vom Z456 Vogt, die Versammlungsbesucher. Er wünscht der Versammlung einen guten und harmonischen Verlauf und übergibt das Wort an den 1. Vorsitzenden des Kreisverbandes, Rudolf Sauter. Versammlungsleiter Rudolf Sauter begrüßt 48 anwesende Vereinsmitglieder aus 14 Vereinen und bedankt sich bei allen für ihr Kommen. Anwesend sind die Vereine Ailingen, Bad Wurzach, Bergatreute, Isny-Rohrdorf, Kisslegg, Leutkirch-Urlau, Meckenbeuren, Ravensburg, Tettnang, Vogt, Z266 Wangen, Z461 Wangen, Weingarten und Weissenau. Entschuldigt hat sich der Verein Rot an der Rot. Margot Seefelder hat sich krankheitsbedingt entschuldigt. Kurt Haid besucht eine Vogelschau in Holland und kann deshalb auch nicht anwesend sein. Die Versammlung wurde satzungsgemäß durch schriftliche Einladung unter Mitteilung der Tagesordnung einberufen und ist beschlussfähig. Zu der vorgetragenen Tagesordnung gibt es keine Einwände. Von Martin Dillmann wurde fristgemäß ein Antrag bzgl. der Preisvergabe auf den zukünftigen Kreisschauen eingereicht. Posteingang gab es keinen. Zum ehrenden Gedenken verstorbener Züchterkollegen erheben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. In seinem Bericht erinnert Vorsitzender Rudolf Sauter an die Teilnahme des Kreisverbandes an der Europaschau in Metz, der Bundesschau in Kassel und der Landesclubschau in Villingen Schwenningen. Unsere Züchterinnen und Züchter konnten auf diesen Schauen Landesmeister, Bundessieger, Deutsche Meister, Europameister und einen Europachampion erringen. Auch bei den vielen Clubschauen waren wir mit an vorderster Stelle. Da sich die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr wiederum um 55 Mitglieder von 716 auf nunmehr 661 verringert hat, ergeht die Bitte an alle Vereine um verstärkte Mitgliederwerbung. Bezüglich der vergangenen Kreis- und Allgäu-Schau in Wangen, welche mit 700 Tieren beschickt war, bedankt sich Rudi bei den Ausstellungsleitern Alexander Stutzki und Ingo Prinz und dem gesamten Team. Zum Abschluss des Berichtes gilt sein Dank den Zuchtwarten Jürgen Grandl und Kurt Haid für die Durchführung der Züchterschulung und allen Funktionären und Züchtern für ihre geleistete Arbeit. Der Kassenbericht von Kassier Josef Frick weist zum Jahresabschluss ein positives Ergebenis trotz leichtem Minus im abgeschlossenen Geschäftsjahr aus. Die beiden Kassenprüfer Thomas Faiß und Daniel Christ bescheinigen Josef Frick eine tadellose Buchführung und haben keinerlei Beanstandungen. Da unsere Handarbeits- und Kreativgruppenleiterin Margot Seefelder erkrankt ist und somit nicht anwesend sein kann, berichtet Rudi dass es keine Veränderung bei der Mitgliederzahl gab. Es sind nach wie vor 31 Frauen in der HuK-Gruppe. Jugendleiter Berthold Ortmann berichtet von der Kreisjugendmeisterschaft in Wangen. Der Jugendleitertreff findet am 13. März in Wangen statt. Hierzu ergeht noch eine schriftliche Einladung. Vom 29. bis 31. Juli  2016 ist der Hüttenaufenthalt in Sulzberg.

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - KV Vorstand Rudolf Sauter

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Ausstellungsleiter der KV Schau 2015 Ingo Prinz

Nach Abschluss der Berichte wird auf Antrag von Martin Dillmann die gesamte Vorstandschaft per Handzeichen einstimmig entlastet, ohne Gegenstimme und ohne Stimmenthaltung. Nachfolgend werden folgende Vorstandsmitglieder per Handzeichen einstimmig, ohne Gegenstimme und ohne Stimmenthaltung neu gewählt:

1. Vorstand   Rudolf Sauter
2. Vorstand   Martin Dillmann
Kassier   Josef Frick
Schriftführer   Gerold Dreher
Zuchtwarte    Jürgen Grandl und Kurt Haid
Jugendwart    Berthold Ortmann
Jugendwart/Vertretung Markus Schuhmacher
Kassenprüfer  Thomas Faiß  und Daniel Christ
Leiterin HuK-Gruppe Margot Seefelder
Alle Gewählten nehmen die Wahl an.

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Febr. 2016- Bild 4

Nun verliest Martin Dillmann stellvertretend für Zuchtwart Kurt Haid dessen Berichte zur Teilnahme an der Europaschau in Metz und der Bundeskaninchenschau in Kassel.  In Metz wurden von uns insgesamt 112 Kaninchen ausgestellt. Evelyn Kurmann und Rudi Sauter stellten auf der Schau jeweils einen Europameister. Rudi konnte mit Deutsche Kleinwidder grau-weiß zudem einen Europachampion erringen. Auf der Bundesschau in Kassel war der Kreisverband Allgäu-Oberschwaben mit insgesamt 245 Kaninchen vertreten. Nicht nur die Anzahl der ausgestellten Tiere, sondern auch die Erfolge unserer Züchter waren überdurchschnittlich. Dies zeigte sich durch 6 Deutsche
Meister, 3 Vize-Meister, 6 Bundessieger und 1 Klassensieger.
Von der Allgäu-Schau in Wangen berichtet Ausstellungsleiter Ingo Prinz, dass es eine erfolgreiche Schau mit einer guten Besucherzahl und einem guten Tierverkauf war. Er bedankt sich bei allen Helfern die zu dem guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.
Zuchtwart Jürgen Grandl berichtet von unserer Kreisverbandsschau welche im Rahmen der Allgäu-Schau stattfand. Er verließt die Kreis- und Allgäu-Meister und gibt den hervorragenden Notenschlüssel bekannt. Des Weiteren berichtet Jürgen noch von der Landesjugendschau in Villingen-Schwenningen auf welcher unsere Jungzüchter überaus erfolgreich waren. Zum Abschluss seines Berichtes wünscht er allen Züchtern ein erfolgreiches und vor allem gesundes Zuchtjahr 2016. Bezüglich der nächsten Züchterschulung in Bad Wurzach wird von Zuchtwart Jürgen Grandl die Frage nach Themenvorschlägen in die Runde gestellt. Rudi meint, dass Kurt evtl. einen Referenten für die Schulung hätte.
Neue Züchter, welche weniger als 3 Jahre die Kaninchenzucht betreiben und somit einen Sachkundenachweis erbringen müssen, sollen möglichst in einer gemeinsamen Veranstaltung geschult werden. Bitte bei Rudi melden, wenn Schulungsbedarf vorhanden ist. Jungzüchter benötigen keinen Sachkundenachweis.

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Febr. 2016- Bild 2

Leutkirch meldet für die Ausrichtung der Kreisschau für das Zuchtjahr 2017 sein Interesse an. Der Verein kann im Jahr 2017 sein 75-jähriges Vereinsjubiläum feiern. Vorstand Robert Gaile wird dies mit den Vereinsmitgliedern auf der bevorstehenden Hauptversammlung abschließend diskutieren und Bescheid geben. Rudi gibt bekannt, dass der Altkreis Saulgau Interesse an einer gemeinsamen Kreisschau mit uns bekundet hat, welche der Kreisverband Altkreis Saulgau in Biberach ausrichten würde. Für den Fall, dass wir keine verbandsinterne Kreisschau zustande bringen, hat die Versammlung einstimmig beschlossen, dass Rudi mit dem Altkreis Saulgau entsprechende Verhandlungsgespräche führen soll. Berthold Ortmann, Jürgen Grandl und Martin Dillmann plädieren dafür, falls die Veranstaltung in Biberach zustande kommen sollte, dass die Kreisjugendschau auf jeden Fall weiterhin gemeinsam im Rahmen der Kreisschau ausgerichtet wird. Des Weiteren ergibt sich daraus keine Verpflichtung für den Kreisverband Allgäu-Oberschwaben auf eine entsprechende gegenseitige Veranstaltung.
Der neue Jahreskalender 2016, in welchem alle relevanten Termine ersichtlich sind liegt bereit und wird verteilt. Am
15. und 16. Dezember 2018 wird eine gemeinsame Landesschau der Landesverbände Württemberg-Hohenzollern und Bayern in Ulm stattfinden. Ausrichter der Schau ist der Landesverband Württemberg-Hohenzollern. Der von Martin Dillmann eingereichte Antrag bzgl. der Preisvergabe auf den zukünftigen Kreisschauen, beinhaltet den Vorschlag, anstatt Pokale besser Preisgeld, z.B. Form einer 10-Euro-Münze, zu vergeben. Ravensburg als Veranstalter der nächsten Kreisschau wird den Vorschlag vereinsintern diskutieren. Auf der Herbstversammlung des Kreisverbandes wird es dann hierzu einen Beschluss geben. Gastgeber unserer nächsten Frühjahrsversammlung ist am 18. Februar 2017 der Verein Bad Wurzach. Mit dem Dank an die Versammlungsteilnehmer schließt Rudi Sauter um 22:10 Uhr die Kreishauptversammlung und wünscht allen einen guten Nachhauseweg.

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Febr. 2016

JHV KV Allgäu - Oberschwaben - Febr. 2016-Tobias, Manuel, Sarah

Zurück zur Übersicht

 

.

.